kulturweiter

BNE aktiv – und kulturweiter mittendrin!

Viel ist passiert in der Welt der BNE – nicht eine, nicht zwei, sondern gleich drei Konferenzen und jede Menge Vernetzung gab es in den letzten Wochen. Wir – Viktoria und Leo – wollen euch davon berichten:

Zuerst fand vom 10.-11. Mai die youcoN Fachkonferenz mit einer Hand voll Jugendorganisationen statt, die im Bereich Bildung für Nachhaltige Entwicklung aktiv sind. Neben Strategieabsprachen konnten wir unsere Forderungen im Rahmen einer Podiumsdiskussion direkt an relevante Politiker*innen herantragen. Außerdem durften wir zusammen mit Fabian vom youpaN einen Thementisch moderieren. Apropos Strategieabsprachen – wir haben einige Vertreter*innen anderer Jugendorganisationen kennengelernt und wiedergesehen, die zum Teil auch in der Nationalen Plattform oder in einem Fachforum sitzen. Wir schmieden weitere Pläne, gemeinsam strategisch die Jugendstimme laut werden zu lassen.

Vom 17. bis 19. Juni waren wir auf der Weltkonferenz im Bereich Bildung für Nachhaltige Entwicklung vertreten. Mit 2800 Teilnehmenden aus 70 Ländern diskutierten wir drei Tage lang, wie die Agenda 2030 besser angegangen und BNE im schulischen und außerschulischen Kontext progressiver umgesetzt werden kann. Das digitale Format erlaubte leider weniger Teilhabe als gehofft, es war nur an wenigen Stellen möglich, gerade mit Vertreter*innen aus anderen Ländern in Kontakt zu treten. Dafür haben gerade die Ministerialrunden dazu beigetragen, einen Überblick über die verschiedenen Herangehensweisen der BNE-Umsetzung in den UN-Mitgliedsstaaten zu bekommen. Bei der anschließenden nationalen Konferenz am 19. Juni haben wir gemeinsam mit dem youpaN eine „Townhall“ zur Jugendbeteiligung im BNE-Prozess moderiert. In diesem Rahmen konnten wir sowohl unsere Forderungen platzieren, als auch mit Vertreter*innen aus Organisationen und Ministerien über den bisherigen und zukünftigen Prozess ins Gespräch kommen. An beiden Veranstaltungen hat das youpaN eine präsente Rolle eingenommen – bei der Weltkonferenz rühmte die Bundesregierung sich, indem es die großartige Jugendbeteiligung in Deutschland lobte, und auf der nationalen Konferenz hat Ronja als Co-Moderatorin durch das Programm geführt.

Insgesamt sind wir sehr zufrieden damit, wie viel im Rahmen der Plattform und allem drum herum gerade passiert. Wir sind froh, teil davon zu sein und bleiben weiter am Ball!

Zur Werkzeugleiste springen