Welterbe

kulturweit und der Fachbereich Welterbe der Deutschen UNESCO-Kommission bieten gemeinsam mit kulturweit die Welterebe-Teamer*innen Weiterbildung für kulturweit-Alumni an.

In einer rund zweijährigen Weiterbildung besuchen die Teilnehmenden im ersten Jahr drei verschiedene Welterbestätten und beschäftigen sich vor Ort mit der Ausgestaltung ihrer jeweiligen Managementpläne, den Chancen und Herausforderung des Welterbetitels für die lokale Bevölkerung und ihrer eigenen Wahrnehmung. Gleichzeitig realisiert die Gruppe ein Projekt, um ihr Wissen an andere Zielgruppen weiterzugeben.

Im zweiten Jahr steht die Vermittlung der eigenen Kenntnisse im Mittelpunkt. Die Teamer*innen begleiten die Welterbe-Weiterbildungsseminare, üben sich in Seminarplanung und -gestaltung und festigen ihr Wissen im Themengebiet Welterbe, im Projektmanagement und in der Gestaltung von Gruppenprozessen.

Nach der Weiterbildung verfügen die Teilnehmenden als Welterbe-Teamer*innen über die nötigen Kompetenzen, das Thema Welterbe an externe Zielgruppen sowie andere kulturweit-Alumni weiterzugeben und sich kritisch mit dem Thema zu befassen.

Ihr wollt dabei sein? Hier findet ihr die aktuelle Ausschreibung: Ausschreibung_TeamerInnen_BNE_2019